Startseite
  Praxisprofil  
  Service  
  Aktuelles  
  Kontakt  
  Leistungen  
         
     

Zahnstein

Wenn Zahnbelag längere Zeit ungestört am zahn haften kann, nimmt er anorganische  Bestandteile des Speichels auf  und wird hart. Das ist Zahnstein.  Er bildet sich besonders schnell dort, wo viel Speichel gebildet wird, also an der Außenseite der oberen großen Backenezähne  ( Mündung der Ohrspeicheldrüse) und vor allem an der Innenseite der unteren Schneidezähne ( Unterzüngendrüse)         .

  • Sichtbarer Zahnstein wächst schnell, läßt sich vom Zahnarzt  u.a. mit  Schall entfernen..
  • Zahnstein bietet durch seine rauhe Oberfläche schädigenden Bakterien guten Halt.
  • Zahnstein unter dem Zahnfleischrand  ( Konkrement) ist mit Blutsalzen gehärtet , wächst langsam ,wird sehr hart und haftet sehr fest an der Zahnoberfläche, Hier können sich besonders schädigende Keime ( Anaerobier) gut vermehren. 
  •  Zahnbürste und Zahnstocher etc  sind gegen Zahnstein wirkungslos.
  • Reglemäßige Entfernung ist sehr wichtig.